Alarmanlage Nest Secure Google verschweigt Mikrofon!

Es soll keine Absicht gewesen sein, erklärt Google, dass weder Presse noch Nutzer informiert wurden.

Irgendwie lächerlich, wer soll sowas denn  noch glauben? Ausgerechnet die größte Datenkrake am Markt sammelt Daten ohne jede Absicht?! Oder soll das heißen, dass man dieses Mikrofon zwar absichtlich eingebaut hat, aber dann vergessen hat es in der Bedienungsanleitung zu erwähnen? Und, weil es nicht in der Anleitung steht, muss man es der Presse ja auch nicht mitteilen.

Ich gehe davon aus, dass diese Information bewusst verschwiegen wurde. Wer, außer treue verwanzte AlexaNutzer, würde sich sonst so einen Blödsinn in die Wohnung stellen.

Quelle : Heise

Googles Alarmanlage hat ein Mikrofon von dem niemand wusste

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*